Das Problem-Deine Kreation!

Das Problem-Deine Kreation!

Hallo zusammen,
wenn wir genau wissen, wie wir unser (Beziehungs-)”Problem” genau “gemacht” haben, haben wir gleich schon ganz konkrete Lösungsansätze in der Hand.☺️
In meinem neuen Video erzähl’ ich Dir/Euch davon.
Viel Freude beim Schauen und bei der Übung.
Ich freue mich über Dein/Euer Feedback im Kommentar, per PN oder Email: kontakt@dr-gabriele-klaus.de
Liebe Grüße, bis bald, Gabriele💚
Selbstverantwortung – Deine Superkraft

Selbstverantwortung – Deine Superkraft

Selbstverantwortung ist die Superkraft für alle deine Beziehungen. Bist du neugierig warum? Dann schau dir jetzt mein Video zum Thema an. Viel Freude damit!
Foto Thumbnail Video: Irmgard Brand

Ich bin nur eine Email bzw. ein Telefonat weit weg:

kontakt@dr-gabriele-klaus.de   06542 1814185

Herzliche Grüße, Gabriele Klaus💚
Foto Thumbnail Video: Irmgard Brand
Mein Thema: Beziehungen

Mein Thema: Beziehungen

Habe gerade mein erstes Kurzvideo für Euch aufgenommen. Viel Freude beim Anschauen. 😊

Wachst im Herzen!

Es ist immer noch so viel mehr möglich!

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses, unverbindliches Vorgespräch.

Ich bin nur eine Email bzw. ein Telefonat weit weg:

kontakt@dr-gabriele-klaus.de   06542 1814185

Herzliche Grüße, Gabriele Klaus💚
Foto Thumbnail Video: Irmgard Brand
Wenn mein Partner nur….

Wenn mein Partner nur….

Das „Problem in Ihrer Beziehung“ ist meistens nicht ihr Partner….

Schon bei der Kontaktaufnahme mit Paaren, die zu mir ins Coaching kommen höre ich oft Sätze wie…“mein Partner macht dies und jenes falsch, er/sie ist nicht bereit….das und das zu machen oder zu geben“. Oder „wenn mein Partner nur endlich…..dann…!“ Dieses Erleben ist vielmals nur die Oberfläche und bildet die wirklichen Dynamiken meist nicht ab.

Im Coaching stellt sich dann oft heraus, dass die Konflikte, die sich im hier und jetzt in einer Partnerschaft zeigen ganz oft mit unserer Kindheit zu tun haben. Der Partner ist quasi mit allen unseren Mustern und Programmen konfrontiert, die wir uns als Kind einmal zugelegt haben. Der Knackpunkt ist, dass uns das in den meisten Fällen eben  nicht bewusst ist. Nur etwa 6% unseres Erlebens sind bewusst. Unser mächtiges Unterbewusstsein steuert uns zu 96% aus dem Hintergrund heraus und wir merken es gar nicht. Wir arbeiten uns an unserem Gegenüber ab und realisieren nicht, was wirklich zwischen uns und dem Gelingen der Beziehung steht. Diese unbewussten Muster und Programme kann man sich vorstellen wie die Programme, die auf einem Computer laufen. Sie bestimmen darüber, wie wir denken, fühlen und handeln.

Als Kinder versuchen wir einen „Weg der Balance“ mit der Situation in unserer Herkunftsfamilie zu gehen. Wir ziehen begrenzte Schlussfolgerungen und leiten daraus allgemeingültige Überzeugungen ab. Wir lernen, welches Verhalten gut ist und welches nicht. Wir passen uns in einer Art und Weise an, um z.B. uns selbst zu schützen und/oder und die Balance in der Familie bestmöglich herzustellen oder zu wahren. Wir sind alle Kinder von verletzten Eltern, die versuchten ihr Bestes zu geben. Perfektion finden wir in keiner Familie, auch wenn wir im Nachhinein und nach außen dazu tendieren die Situation zu idealisieren. Als Kinder suchen wir immer nach der Liebe. Wir versuchen zu trösten, zu schützen, auszugleichen. Wir suchen den Mangel an Liebe in einem Elternteil zum Beispiel zu kompensieren und nehmen eine bestimmte Rolle ein. Diese Rolle ist dann irgendwann Teil unserer Persönlichkeit. Wenn wir bestraft wurden, wenn wir unsere Wahrheit aussprechen, werden wir schlussfolgern, dass Ehrlichkeit gefährlich sein kann.

Tendenziell haben wir oft Partner, die mit Themen in unserer der Herkunftsfamilie resonieren. So kann es sein, dass ihr Partner Verhaltensdynamiken zeigt, die Sie von ihrer Mutter kennen.

Hier nur einige Impulse, um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen, ob die Situation die Sie erleben frisch und im hier und jetzt oder von alten Mustern und Begrenzungen bestimmt/beeinflusst wird.

Gibt es etwas in Ihrer Partnerschaft was Sie gerne erleben möchten, was sie schon oft und ewig lange versucht haben, was Ihnen aber noch nicht wirklich gelungen ist?

Welche Situation (mit meist negativen Gefühlen verbunden) wiederholt sich immer wieder, Sie wissen verstandesmäßig vielleicht ganz genau was zu tun wäre, tun es jedoch nicht? Weil sie zum Beispiel denken, dass sich erst bei Ihrem Partner etwas ändern muss, bevor sie in der Lage sind, sich zu öffnen. Was hindert Sie ganz genau? Welches alte Gefühl, z.B. eine Angst, könnte sie hindern?

Welche Rolle beziehen Sie automatisch in Ihrer Beziehung, die Ihnen aber vielleicht gar nicht gut tut?

Oder: Ihr Partner kann tun und lassen, was er will, sie fühlen sich einfach nie geborgen und geliebt?

Beobachten Sie sich in der jeweiligen Situation sehr achtsam. Halten Sie inne. Fühlen Sie nach. Nehmen Sie einige tiefe Atemzüge. Was in der Situation gerade ist frisch? Was ist alt? Wie handle ich hier gewohnheitsmäßig und dient mir das in der gegenwärtigen Situation noch? Und wo darf sich der geprägte Teil in ihrem Bewusstsein vielleicht schon etwas lockern und ein Stückchen weichen?

Öffnen Sie Ihr Herz wieder für sich selbst. Spüren Sie, was Ihnen heute und hier guttut. Seien Sie mutig und treten Sie für diese Bedürfnisse ein. Nähren Sie sich selbst um sich von diesem Zustand der Fülle heraus wieder neu zu beziehen. Tasten Sie sich geduldig an neue leichte Wirklichkeiten heran.

Wenn Sie erkennen, dass Sie in einer gegenwärtigen Beziehungssituation von Mustern gesteuert werden, die Sie von Ihrer Erfüllung abhalten, können die alten Muster sukzessive immer mehr geschwächt und neue, freudvollere Wege betreten und gegangen werden.

Egal in welcher Beziehungskrise Sie grade stecken, egal wie wenig Hoffnung Sie vielleicht jetzt grade noch haben, es gibt so viele gute Wege, die Sie jetzt vielleicht noch nicht für möglich halten und sehen.

Wachsen Sie im Herzen!

Es ist immer noch so viel mehr möglich!

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses, unverbindliches Vorgespräch.

Ich bin nur eine Email bzw. ein Telefonat weit weg:

kontakt@dr-gabriele-klaus.de   06542 1814185

Herzliche Grüße, Gabriele Klaus💚
Praxisurlaub Frühling

Praxisurlaub Frühling

Liebe Klientinnen und Klienten, liebe Interessierte,
meine Praxis für Beziehungscoaching bleibt vom 02.04. bis einschließlich 10.04.22 wegen Urlaub geschlossen.
Am 11.04.22 bin ich wieder persönlich erreichbar.
In der Zwischenzeit sprechen Sie mir bitte gerne Ihre Wünsche auf den Anrufbeantworter auf, ich melde mich nach dem Urlaub zurück.
Herzliche Grüße, Gabriele Klaus💚